Geschäftskonto kostenlos im Vergleich

xxx
 xxx
 xxx
 xxx

 Geschäfts-/Businesskonto Anbieter Vergleich

  Geschäftskonto Wertung Details Online Antrag
Business Konto xxx
Skatbank-TrumpfKonto Business xxx

 Geschäfts-/Businesskonto - Informationen

Unterschiede zwischen Privat- und Geschäftskonto

Wer sich mit einer eigenen Firma selbständig macht, sollte für das Unternehmen auch ein Firmenkonto eröffnen. Über dieses Geschäftskonto werden dann sämtliche das Unternehmen betreffenden Buchungen abgewickelt, private Vorgänge laufen dagegen weiterhin über das private Girokonto. Ein eigenes Business Konto ist dabei durchaus sinnvoll, sowohl aus steuerlichen als auch aus rein praktischen Gründen. Im Rahmen einer Steuerprüfung des Unternehmens darf das Finanzamt zum Beispiel nur auf das Firmenkonto zugreifen, zudem bieten viele Kreditinstitute ihren Firmenkunden spezielle mit einem Geschäftskonto verbundene Leistungen. Ein umfangreicher Geschäftskonto Vergleich lohnt sich daher vor dem Abschluss.

Zusätzliches Firmenkonto kann sinnvoll sein

Nicht nur die Trennung zwischen Privat- und Geschäftskonto ist wichtig, in vielen Fällen lohnt sich auch ein weiteres Firmenkonto. Auf diese Weise kann man im unternehmerischen Alltag selbst einen Geschäftskonto Vergleich vornehmen und ist nicht auf Versprechungen der Bank angewiesen. Schließlich spielen neben den allgemeinen Konditionen auch weitere Faktoren eine Rolle, zum Beispiel ein von der Bank für das Business Konto eingeräumter Überziehungskredit oder zusätzliche Leistungen wie etwa zum Firmenkonto zählende Kreditkarten.

Kosten eines Firmenkontos

Wie teuer ist ein eigenes Business Konto? Diese Frage ist für Unternehmer natürlich besonders wichtig. Allerdings ist es nicht ganz einfach, ganz allgemein die Kosten für ein Firmenkonto zu bestimmen. Diese hängen stark vom Einzelfall ab; die Anzahl der monatlichen Buchungen, zusätzliche Leistungen und vieles mehr sind dafür ausschlaggebend. Ein komplett kostenloses Business Konto ist eher selten, da in der Regel deutlich mehr Transaktionen darüber abgewickelt werden als bei einem Privatkonto. Diesen zusätzlichen Aufwand lässt sich das Kreditinstitut vergüten, oft sind in einer Pauschale für ein Business Konto eine Reihe von Transaktionen bereits enthalten. Um das richtige Konto zu finden, sollte man also vorab einen ausführlichen Geschäftskonto Vergleich vornehmen.

Faktoren beim Geschäftskontenvergleich

Ein solcher Vergleich läuft ähnlich ab wie im privaten Bereich. Zum einen sollte man sich die Kosten für ein bestimmtes Leistungspaket anschauen, zum anderen die damit verbundenen Leistungen. Natürlich bieten viele Banken Pakete an, die nicht genau die gleichen Leistungen beinhalten. In diesem Fall muss man zusätzlich entscheiden, welche Punkte bei einem Geschäftskonto unverzichtbar und welche nur unnötige Extras sind. Unternehmen haben an ihr Business Konto dabei oft ganz unterschiedliche Ansprüche. Während der eine Firmeninhaber es bevorzugt, einen festen Ansprechpartner zu haben, kann ein anderer darauf verzichten, wenn dafür die Monat für Monat anfallenden Kosten für das Business Konto geringer ausfallen.

Geschäftskonto eröffnen

Die Eröffnung eines Geschäftskontos unterscheidet sich nicht grundsätzlich vom Ablauf bei einem privaten Girokonto. Die Daten des Kontoinhabers werden aufgenommen, entweder in der Filiale oder – gerade bei einer Direktbank – im Internet. Bei einer Direktbank kommt noch das Postident-Verfahren hinzu, bei dem man sich in einer Filiale der Deutschen Post persönlich ausweisen und so seine Identität bestätigen muss. Anschließend erhält man alle notwendigen Unterlagen und Karten zugeschickt. Firmengründer können sich also in aller Regel darauf verlassen, dass sie innerhalb weniger Tage ein Geschäftskonto eröffnen und den Betrieb aufnehmen können.